Nachwort

 
 
 
 
 
 
 

Die Elfen erkennt man an den spitzen Ohren, 

bunten durchscheinenden Flügeln, 

wie bei den Schmetterlingen oder Libellen, 

und an ihren langen Haaren. 

Wer sie gesehen hat, beschreibt sie als wunderschön. 

Sie stammen aus dem Reich der Luft und sie sind zarte Wesen. 

Der Begriff Elfen wurde durch den Dichter Christoph Martin Wieland ( 1733 – 1813 ) gebräuchlich.

Ihre Heimat sind Felder, Wiesen, Wälder, Hügel ( oft auch Feen- oder Elfenhügel genannt ), 

Seen, Flüsse, Quellen, Brunnen, das Meer, Höhlen, Grotten, Moore, Felsen, Berge und Heidelandschaften- 

denn in der Natur fühlen sie sich Wohl.

Elfen sind wie das Licht – bunt, schillernd und voller Energie, 

voller Freude und Leben.

Kinder haben eine sehr starke Anbindung an das Reich der Feen und Elfen. 

Meist wird ihnen der gute Kontakt zu den Naturwesen

ab erzogen“. 

Die Phantasie und die Kreativität sind jedoch das Wertvollste, 

das unsere Kinder besitzen. 

Alle Eltern sollten ihren Kindern die Wunder der Natur zeigen

 und in kleinen Erlebnisausflügen spannend nahe bringen.

 

Kontakt

Kindertagespflege Elfenreich 0151-43150634